Leistungen 2018

Medaillenspiegel

 Nachwuchs
  Gold Silber Bronze

Erzgebirgsmeisterschaften

17 15 8
Regionalmeisterschaften 4 4 3
Landesmeisterschaften 1 1 6
Mitteldeutsche Meisterschaften 1 2 -
 Senioren
Landesmeisterschaften 12 10 3

Weiter und höher in Mitteldeutschland

Bei den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften ließ Julia Förster (WU20) den Speer 35,37 Meter weit fliegen und verdiente sich damit Silber.
Bei den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften ließ Julia Förster (WU20) den Speer 35,37 Meter weit fliegen und verdiente sich damit Silber.
Svenja Koban (W14) gehört einfach auf die Hochsprungmatte. Bei den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften übersprang sie als einzige 1,66 Meter und nahm Gold mit nach Hause. Die D-Kader Norm (1,60m) hat sie ebenfalls geknackt.
Svenja Koban (W14) gehört einfach auf die Hochsprungmatte. Bei den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften übersprang sie als einzige 1,66 Meter und nahm Gold mit nach Hause. Die D-Kader Norm (1,60m) hat sie ebenfalls geknackt.

Kader-Normen im Frühling

Lucy Queck (2.v.l.) knackte bereits beim ersten Mehrkampf des Jahres die E-Kader Norm. Mit 4,21 Metern kristallisierte sich das Weitsprung-Talent der Elfjährigen heraus.
Lucy Queck (2.v.l.) knackte bereits beim ersten Mehrkampf des Jahres die E-Kader Norm. Mit 4,21 Metern kristallisierte sich das Weitsprung-Talent der Elfjährigen heraus.
Mit satten 2.160 Punkten siegte Kiara Reiland beim 5-Kampf der W11 in Chemnitz und erneuerte damit ihren E-Kader Anspruch. Der Hürdensprint gelang ihr dabei besonders gut. Mit 10,28 Sekunden war sie fast eine Sekunde schneller als die Zweitplatzierte.
Mit satten 2.160 Punkten siegte Kiara Reiland beim 5-Kampf der W11 in Chemnitz und erneuerte damit ihren E-Kader Anspruch. Der Hürdensprint gelang ihr dabei besonders gut. Mit 10,28 Sekunden war sie fast eine Sekunde schneller als die Zweitplatzierte.

Bronze beim Landkreislauf Mittelsachsen

Beim diesjährigen Landkreislauf Mittelsachsen in Cämmerswalde erzielte unser Staffel Platz 3 in der Gästewertung.
Beim diesjährigen Landkreislauf Mittelsachsen in Cämmerswalde erzielte unser Staffel Platz 3 in der Gästewertung.

Eine pfeilschnelle Hürdensprinterin

Flink, flinker, Kiara. Nur 10,05 Sekunden benötigte die Elfjährige für die 60 Meter Hürden in Zwickau. Damit führt sie in dieser Disziplin die inoffizielle Deutsche Bestenliste in der Leichtathletik-Datenbank.de an.
Flink, flinker, Kiara. Nur 10,05 Sekunden benötigte die Elfjährige für die 60 Meter Hürden in Zwickau. Damit führt sie in dieser Disziplin die inoffizielle Deutsche Bestenliste in der Leichtathletik-Datenbank.de an.

Hochsprungtalent bekommt Sponsoring der enviaM-Gruppe

Durch ihre hervorragenden Leistungen im Hochsprung wurde Svenja Koban in das Sponsoring-Programm der enviaM-Gruppe aufgenommen und erhielt eine Einzelförderung über 2.000€.
Durch ihre hervorragenden Leistungen im Hochsprung wurde Svenja Koban in das Sponsoring-Programm der enviaM-Gruppe aufgenommen und erhielt eine Einzelförderung über 2.000€.

2 Gornsdorfer E-Kader für 2019

Während Kiara Reiland im Hürdensprint besonders viele Punkte sammelt, ist es bei Lucy Queck der Weitsprung, der das Punktekonto beim Mehrkampf füllt. Auch sonst sind die beiden fit und gehören 2019 zum Sächsischen E-Kader.
Während Kiara Reiland im Hürdensprint besonders viele Punkte sammelt, ist es bei Lucy Queck der Weitsprung, der das Punktekonto beim Mehrkampf füllt. Auch sonst sind die beiden fit und gehören 2019 zum Sächsischen E-Kader.



Leistungen 2017

Medaillenspiegel

 Nachwuchs
  Gold Silber Bronze
Erzgebirgsmeisterschaften 16 9 8
Regionalmeisterschaften 5 7 5
Landesmeisterschaften 3 3 4
Mitteldeutsche Meisterschaften - 1 1
 Senioren
Landesmeisterschaften 5 11 1

Silber im Sprintcup

Kiara Reiland (Mitte) ist einer der Schnellsten Sachsens in der W10 und stieg als Zweite vom Treppchen im Sprintcup.
Kiara Reiland (Mitte) ist einer der Schnellsten Sachsens in der W10 und stieg als Zweite vom Treppchen im Sprintcup.

Spitze im Wurf

Im Umgang mit Wurfgeräten macht Julia Förster so schnell keiner was vor. Silber im Speer- und Bronze im Diskuswurf brachte die U18-Athletin von der Mitteldeutschen Meisterschaft nach Hause.
Im Umgang mit Wurfgeräten macht Julia Förster so schnell keiner was vor. Silber im Speer- und Bronze im Diskuswurf brachte die U18-Athletin von der Mitteldeutschen Meisterschaft nach Hause.

Deutsche Bestenliste im Hochsprung

Mit 1,63 m springt Svenja Koban auf Platz 3 der deutschen Bestenliste in der W13.
Mit 1,63 m springt Svenja Koban auf Platz 3 der deutschen Bestenliste in der W13.

Sieg im Lichtenauer Sachencup

Viele, Viele Kilometer musste John Viehweger zurücklegen, um den Lichtenauer Sachsencup in der männlichen U16 zu gewinnen.
Viele, Viele Kilometer musste John Viehweger zurücklegen, um den Lichtenauer Sachsencup in der männlichen U16 zu gewinnen.

Beim Landkreislauf über 30 km schnell unterwegs

Unsere Mannschaft erzielte beim Landkreislauf Mittelsachsen in Mittweida Rang 5 von 106 gestarteten Staffeln.
Unsere Mannschaft erzielte beim Landkreislauf Mittelsachsen in Mittweida Rang 5 von 106 gestarteten Staffeln.

E-Kader geschafft

Vier unserer Athleten wurden 2017 zur E-Kader Sichtung eingeladen. Theres Oehler (W13), Svenja Koban (W13) und Kiara Reiland (W10) sammelten die erforderlichen Punkte für die Aufnahme in den Kader.
Vier unserer Athleten wurden 2017 zur E-Kader Sichtung eingeladen. Theres Oehler (W13), Svenja Koban (W13) und Kiara Reiland (W10) sammelten die erforderlichen Punkte für die Aufnahme in den Kader.

Partner und Sponsoren